Wahlpflichtfächergruppen

../images/wpfl-bild-2.png

Die Schüler können mit dem Eintritt in die 7. Jahrgangsstufe zwischen vier verschiedenen Wahlpflichtfächergruppen I, II, IIIa und IIIb entscheiden. Im Wesentlichen unterscheiden sich diese durch ihre Profilfächer voneinander. In allen Wahlzweigen (I, II, IIIa, IIIb) sind in den Fächern Deutsch und Englisch gleiche Abschlussprüfungsaufgaben. Im den kaufmännischen Zweig (II), sprachlichen Zweig (IIIa) und hauswirtschaftlichen Zweig (IIIb) wird im Fach Mathematik die gleiche Abschlussprüfung gestellt.

Der unterschiedliche Stundenplan (nach Profilfächern aufgelistet) ist auf der Seite Stundenplan-Wahlpflichtfächergruppen zu lesen. Die Wahl der Wahlpflichtfächergruppe hat nach dem Abschluss der Realschule 10. Klasse keinen Einfluss auf die Zweigrichtung zum Übertritt in die FOS / das Gymnasium.