Schulseelsorge

Ein offenes Ohr - Schulseelsorge an unserer Realschule

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

../images/offenes-ohr.jpg

im vergangenem Jahr ist uns - den Religionslehrern unserer Schule - aufgefallen, dass einige von unseren Schülern mit Problemen und Situationen konfrontiert sind, die sie allein nur schwer bewältigen können.

So erleben Kinder und Jugendliche den Tod von nahen Angehörigen, eine Trennung der Eltern oder soziale Probleme mit Mitschülern. Oft sind dies Situationen, in denen auch die Eltern, weil selbst persönlich betroffen, hilflos sind und den Jugendlichen nur wenig Hilfe oder Halt geben können. Für solche oder ähnliche Situationen möchte das Team der Religionslehrer an der Schule Seelsorge für unsere Schüler anbieten. Wir werden für ihre Kinder als Ansprechpartner bereitstehen und versuchen sie mit Gesprächen oder auch dem Hinweis auf andere helfende Institutionen eine überschaubare Zeit zu begleiten. Dieses Angebot ist an keine bestimmten Glaubensvorstellungen gebunden, uns geht es vielmehr darum den Jugendlichen in ihrer Situation als Menschen zu begegnen und ihnen evtl. helfend zur Seite zu stehen.

Natürlich haben auch Sie als Eltern die Möglichkeit uns über mögliche Probleme oder problematische Situationen zu informieren, so dass wir versuchen können Kontakt zu dem betroffenem Kind oder Jugendlichen herzustellen.

Wir hoffen, mit dem Angebot der Schulseelsorge den ein oder anderen Schüler in einer schwierigen persönlichen Situation helfend begleiten zu können. Grundlage für eine solche Hilfe ist Ihr Vertrauen und das Vertrauen Ihrer Kinder. Dies können wir uns nur wünschen …

Das Team der Religionslehrer